Finde dein perfektes Schnittmuster

Unverified overall ratings

11,00  inkl. MwSt.

Gr. 32-60 inkl. Still- und Schwangerschaftsversion enthält mehrere Varianten

Unverified overall ratings

11,00  inkl. MwSt.

Gr. 36-50 enthält mehrere Varianten

11,00  inkl. MwSt.

Gr. 32-60 inkl. Schwangerschaftsversion enthält mehrere Varianten

11,00  inkl. MwSt.

PDF Schnittmuster zum selbst ausdrucken, versandkostenfrei Schnittteile in den Gr. 32 bis 60 digitales Schnittmuster im A0 und A4 PDF Format mit Ebenen-Unterteilung Bebilderte Nähanleitung inkl. Nahtzugabe Sofort zum Download verfügbar Pullover für Damen nähen Was gibt es Schöneres, als einen eigenen, individuellen Pullover aus Sweat für die kalte Jahreszeit zu nähen?! Mit dem Sweatpulli #sewbasic hast du ein tolles [...]

Außerdem findest du hier

Nähen lernen leicht gemacht!

Auch das Nähen muss man erstmal lernen.  Anfangs braucht es ein wenig Geduld, aber mit den richtigen Anleitungen, Tipps und Tricks wirst du immer mehr Freude am Nähen finden. Hier findest du jede Menge Nähanleitungen, Tipps & Tricks und vieles mehr.

Eine eigene Garderobe nähen!

Nichts ist schöner als eine selbstgenähte Garderobe bei der alle Kleidungsstücke und Accessoires harmonisch zusammenpassen. Lass dich inspirieren und lerne wie du dein schönstes Hobby noch schöner machst, indem nie wieder Schrankleichen entstehen. 

 

Schnittmuster perfekt anpassen!

Gerade beim Kleidung nähen ist manchmal eine individuelle Schnittanpassung notwendig. Denn wenn du schon Zeit, Geld und Liebe investierst, möchtest du doch bestimmt ein perfekt Passendes Kleidungsstück kreieren, oder? Damit dies gelingt, findest du hier eine Übersicht, wie du deine Schnitte für dich und deine Maße optimieren kannst.

Nähblog

Wie oft sagt ein Teil in dir noch, dass du nicht gut genug bist. Ein kleines Mini-Stimmchen, was gar nicht laut ist, und trotzdem da. Wenn du genau hinhörst. Das sagt, dass es noch nicht reicht, dass du noch nicht fertig bist. Dass noch etwas fehlt, bis du genau das tun kannst.  Wie oft bist du für dich selbst noch gar nicht komplett sichtbar? Kennst du den Spruch: Nur wer sich selbst liebt, kann auch von anderen geliebt werden?  So verhält es sich mit dem sichtbar sein, meiner Meinung nach auch.  Und vielleicht sagst du jetzt: Ja, aber ich sehe mich doch. Ich weiß doch, was ich tue. Warum sehen das denn die anderen nicht?  Dann ist das vielleicht, weil du nur oberflächlich auf dich schaust und dich in der Tiefe noch gar nicht siehst.  Melde dich jetzt zur kostenlosen Masterclass AUTHENTISCH SICHTBAR an und werde sichtbar für dich selbst und für deine Wunschkunden.  🌟 JETZT ANMELDEN ZUR 0€-MASTERCLASS:
Authentisch sichtbar - Wie du endlich mit deinem Business von deinen Traumkunden gesehen wirst, ohne das Gefühl zu haben, dich verstellen oder Trends hinterher jagen zu müssen.
➡️ Link in Bio @henrikedomin.de oder https://www.henrikedomin.de/masterclass-1-authentisch-sichtbar⁠ ✨  📌 SAVE IT
Speicher dir den Beitrag gern ab, damit du es dir immer wieder ins Gedächtnis rufen kannst, wenn das Stimmchen mal wieder flüstert.  👥 SHARE IT
Teile den Beitrag in deiner Story oder sende ihn an jemanden, der den Content jetzt unbedingt braucht.  #frauenimbusiness #selbstständigefrauen #frauenpower #mamabusiness #onlinegeldverdienen #mompreneursde #selbstständigmitkind #zieleerreichen #frauengründen #businessmentorin #powerfrauen #businesstipps #sichtbarkeitimnetz #unternehmerin #familieundberuf #arbeitenmitkindern #selbstbestimmtleben #socialmediacoaching #träumeverwirklichen #erfolgreichefrauen #arbeitenvonzuhause⁠ #selbstständigmachen #frauenbusiness #businessmama
Wie oft sagt ein Teil in dir noch, dass du nicht gut genug bist. Ein kleines Mini-Stimmchen, was gar nicht laut ist, und trotzdem da. Wenn du genau hinhörst. Das sagt, dass es noch nicht reicht, dass du noch nicht fertig bist. Dass noch etwas fehlt, bis du genau das tun kannst. Wie oft bist du für dich selbst noch gar nicht komplett sichtbar? Kennst du den Spruch: Nur wer sich selbst liebt, kann auch von anderen geliebt werden? So verhält es sich mit dem sichtbar sein, meiner Meinung nach auch. Und vielleicht sagst du jetzt: Ja, aber ich sehe mich doch. Ich weiß doch, was ich tue. Warum sehen das denn die anderen nicht? Dann ist das vielleicht, weil du nur oberflächlich auf dich schaust und dich in der Tiefe noch gar nicht siehst. Melde dich jetzt zur kostenlosen Masterclass AUTHENTISCH SICHTBAR an und werde sichtbar für dich selbst und für deine Wunschkunden. 🌟 JETZT ANMELDEN ZUR 0€-MASTERCLASS: Authentisch sichtbar - Wie du endlich mit deinem Business von deinen Traumkunden gesehen wirst, ohne das Gefühl zu haben, dich verstellen oder Trends hinterher jagen zu müssen. ➡️ Link in Bio @henrikedomin.de oder https://www.henrikedomin.de/masterclass-1-authentisch-sichtbar⁠ ✨ 📌 SAVE IT Speicher dir den Beitrag gern ab, damit du es dir immer wieder ins Gedächtnis rufen kannst, wenn das Stimmchen mal wieder flüstert. 👥 SHARE IT Teile den Beitrag in deiner Story oder sende ihn an jemanden, der den Content jetzt unbedingt braucht. #frauenimbusiness #selbstständigefrauen #frauenpower #mamabusiness #onlinegeldverdienen #mompreneursde #selbstständigmitkind #zieleerreichen #frauengründen #businessmentorin #powerfrauen #businesstipps #sichtbarkeitimnetz #unternehmerin #familieundberuf #arbeitenmitkindern #selbstbestimmtleben #socialmediacoaching #träumeverwirklichen #erfolgreichefrauen #arbeitenvonzuhause⁠ #selbstständigmachen #frauenbusiness #businessmama
Versuch dir mal diesen Gedanken klar zu machen: 
Ich muss etwas tun - das gibt es nicht!  Jedes “Ich muss …” ist fest mit einem “wenn ich… will” verbunden. Das ist ein ziemlich einfacher, aber sehr befreiender Gedanke. Es macht einen extremen Unterschied, ob du sagst: “Ich muss das jetzt machen” oder: “Ich will das jetzt machen, weil ich das und das Ziel erreichen will.”  Genau das ist nämlich der Unterschied zwischen Pflicht und Freiheit.  Und ja, ich weiß - an dieser Stelle kommt immer der Spruch: Aber ich MUSS doch atmen… Also gibt es doch was, was ich muss!  Aber ich sage: Nope - “Ich muss atmen” heißt genau genommen “Ich will leben, also will ich atmen
Versuch dir mal diesen Gedanken klar zu machen: Ich muss etwas tun - das gibt es nicht! Jedes “Ich muss …” ist fest mit einem “wenn ich… will” verbunden. Das ist ein ziemlich einfacher, aber sehr befreiender Gedanke. Es macht einen extremen Unterschied, ob du sagst: “Ich muss das jetzt machen” oder: “Ich will das jetzt machen, weil ich das und das Ziel erreichen will.” Genau das ist nämlich der Unterschied zwischen Pflicht und Freiheit. Und ja, ich weiß - an dieser Stelle kommt immer der Spruch: Aber ich MUSS doch atmen… Also gibt es doch was, was ich muss! Aber ich sage: Nope - “Ich muss atmen” heißt genau genommen “Ich will leben, also will ich atmen" Es gibt keine Umstände, die dich zwingen, etwas zu tun. Es ist immer dein Wille, der dich zwingt. Dein Gedanke dazu? Schreib ihn mal in die Kommentare⬇️ 🌟 JETZT ANMELDEN ZUR 0€-MASTERCLASS: Authentisch sichtbar - Wie du endlich mit deinem Business von deinen Traumkunden gesehen wirst, ohne das Gefühl zu haben, dich verstellen oder Trends hinterher jagen zu müssen. ➡️ Link in Bio @henrikedomin.de oder https://www.henrikedomin.de/masterclass-1-authentisch-sichtbar⁠ ✨ 📌 SAVE IT Speicher dir den Beitrag, damit du es dir immer wieder ins Gedächtnis rufen kannst. 👥 SHARE IT Teile den Beitrag in deiner Story oder sende ihn an jemanden, der den Content jetzt unbedingt braucht. #frauenimbusiness #selbstständigefrauen #frauenpower #mamabusiness #onlinegeldverdienen #mompreneursde #selbstständigmitkind #zieleerreichen #frauengründen #businessmentorin #powerfrauen #businesstipps #sichtbarkeitimnetz #unternehmerin #familieundberuf #arbeitenmitkindern #selbstbestimmtleben #socialmediacoaching #träumeverwirklichen #erfolgreichefrauen #arbeitenvonzuhause⁠ #selbstständigmachen #frauenbusiness #businessmama
So viele neue Gesichter in den letzten Tagen ❤️  Damit die Neuen mich mal ein bisschen näher kennen lernen und die alten testen können, wie gut sie mich schon kennen, gibt's direkt mal zwei Geschichten. Aber Achtung, nur eine davon ist wahr 😉
Errätst du, welche?  1. Vor ein paar Monaten träumte ich, dass ich sterbe. Ich wachte schweißgebadet auf, aber ich wusste, dass damit nicht ich, sondern mein altes Online-Business gemeint war. Dass es ein Zeichen war, endlich meinem Herzen zu folgen andere Frauen in ihrem persönlichen Wachstum und ihrer Selbstständigkeit zu begleiten und mein altes Business ziehen zu lassen. Kurz darauf hatte ich meinen umsatzstärksten Monat seit Beginn meiner Selbstständigkeit und nahm dies zum Anlass die Zelte abzubrechen und zu springen.  2. Vor ein paar Monaten saß ich mit einer Freundin beim Tee zusammen, ich hatte gerade meinen umsatzstärksten Monat ever, und wir sprachen über den Sinn des Lebens und unsere Berufungen, Berufswechsel, etc. Als sie mir einen Yogitee aufgoss, las ich den Spruch:
So viele neue Gesichter in den letzten Tagen ❤️ Damit die Neuen mich mal ein bisschen näher kennen lernen und die alten testen können, wie gut sie mich schon kennen, gibt's direkt mal zwei Geschichten. Aber Achtung, nur eine davon ist wahr 😉 Errätst du, welche? 1. Vor ein paar Monaten träumte ich, dass ich sterbe. Ich wachte schweißgebadet auf, aber ich wusste, dass damit nicht ich, sondern mein altes Online-Business gemeint war. Dass es ein Zeichen war, endlich meinem Herzen zu folgen andere Frauen in ihrem persönlichen Wachstum und ihrer Selbstständigkeit zu begleiten und mein altes Business ziehen zu lassen. Kurz darauf hatte ich meinen umsatzstärksten Monat seit Beginn meiner Selbstständigkeit und nahm dies zum Anlass die Zelte abzubrechen und zu springen. 2. Vor ein paar Monaten saß ich mit einer Freundin beim Tee zusammen, ich hatte gerade meinen umsatzstärksten Monat ever, und wir sprachen über den Sinn des Lebens und unsere Berufungen, Berufswechsel, etc. Als sie mir einen Yogitee aufgoss, las ich den Spruch: "Nur wer Altes ziehen lässt, kann Neues empfangen" und wusste, dass es Zeit war, mein Nähbusiness ruhen zu lassen und meinen Fokus ab sofort aufs Mentoring zu legen. Na? Was glaubst Du, welche der beiden Geschichten wahr ist? Ist übrigens gar nicht so einfach, sich so eine unwahre Geschichte aus der Nase zu ziehen 😅 #erfolgsmindset #einfachmachen #unternehmerin #wachstum #machdeinding #frauennetzwerk #empoweringwomen #selbstständige #zieleerreichen #loslassen #5tageleichtsichtbar @karriere.mum #mehrwert #onlinebusiness #persönlichkeitsentwicklung