Selbstgenähtes Maritim gestreiftes Basic T-Shirt mit Jeans für eine DIY Capsule Wardrobe.

T-Shirt nähen – Nähanleitung und Linkparty Inspiration

In keiner Capsule Wardrobe dürfen Basics fehlen. Deshalb zeig ich dir, wie du ein einfaches T-Shirt selbst nähen kannst. Den Schnitt zu dem T-Shirt #sewbasic bekommst du bei mir im Shop. Mit seinen vielen Varianten, optionalen Erweiterungen und der Größenrange 32-60 ist an jeden gedacht, sodass es in Zukunft Niemandem mehr an Basics fehlen dürfte!

Da das eBook neu am Start ist, bekommst du es mit dem Gutscheincode “sewbasic0319” heute 15% günstiger.

Am Ende der Anleitung kannst du dich noch von tollen Nähbeispielen inspirieren lassen, denn diesmal gibt es nicht nur Nähbeispiele aus dem Probenähen, sondern auch eine gemütliche Linkparty, zu der du herzlich eingeladen bist!

Aber dazu später mehr – jetzt zeig ich dir erstmal, wie du ein Basic T-Shirt nähen kannst.

T-Shirt nähen – Nähanleitung

Nähanleitung Step by Step für selbstgenähtes Maritim gestreiftes Basic T-Shirt. Schulternähte zusammen nähen.

Zuerst werden die Schulternähte zusammengenäht. Lege hierfür Vorder- und Rückteil rechts auf rechts aufeinander und nähe diese mit einem Overlock- oder Zickzackstich zusammen.


Nähanleitung Step by Step für selbstgenähtes Maritim gestreiftes Basic T-Shirt. Ärmel annähen.

Stecke dann die Ärmel rechts auf rechts auf die Schulternaht und nähe den Ärmel mit einem Zickzack- oder Overlockstich an das Shirt. Wichtig ist bei Ärmeln immer, dass die Knipse genau aufeinander passen.

Nähanleitung Step by Step für selbstgenähtes Maritim gestreiftes Basic T-Shirt. Seitennähte schließen.

Schlage jetzt dein T-Shirt an den Schulternähten rechts auf rechts um. Mit Nadeln oder Stoffklammern fixiert kannst du die Seiten ganz einfach zusammennähen.

Halsbündchen annähen

Nähanleitung Step by Step für selbstgenähtes Maritim gestreiftes Basic T-Shirt. Halsbündchen vorbreiten.

Lege das Halsbündchen rechts auf rechts und schließe es mit einem Geradstich zu einem Ring.

Das Halsbündchen wird jetzt mittig links auf links gefaltet und gebügelt, sodass ein geschlossener im Bruch liegender Ring entsteht. .

Nähanleitung Step by Step für selbstgenähtes Maritim gestreiftes Basic T-Shirt. Halsbündchen gleichmäßig feststecken.

Stecke das Halsbündchen mit der offenen Seite gemäß der Markierungen rechts auf rechts an den Ausschnitt. Die Naht des Halsbündchens sollte genau mit der Schulternaht zusammentreffen, die anderen Markierungen mit der vorderen und hinteren Mitte, sowie der zweiten Schulternaht.

Nähanleitung Step by Step für selbstgenähtes Maritim gestreiftes Basic T-Shirt. Halsbündchen annähen.

Da das Ausschnittbündchen leicht gedehnt angenäht werden muss, damit es sich später schön an den Hals anschmiegt, ist es hilfreich alle Markierungen passgenau aufeinanderzustecken.

Nähanleitung Step by Step für selbstgenähtes Maritim gestreiftes Basic T-Shirt. Halsbündchen mit Overlock annähen.

Nun wird das Bündchen leicht gedehnt festgenäht. Dehne dabei das Bündchen nur leicht, und achte darauf den Ausschnitt selbst nicht zu dehnen.

Nähanleitung Step by Step für selbstgenähtes Maritim gestreiftes Basic T-Shirt. Halsbündchen mit Schmalkantfuß knappkantig absteppen.

Zum Schluss kannst du das Halsbündchen noch knappkantig mit einem Geradstich absteppen.

Nähanleitung Step by Step für selbstgenähtes Maritim gestreiftes Basic T-Shirt. Fertig angenähtes Halsbündchen.

Jetzt muss nur noch gesäumt werden.

Bund und Ärmel säumen

Nähanleitung Step by Step für selbstgenähtes Maritim gestreiftes Basic T-Shirt. Vor dem Säumen versäubern.

Wenn du dein T-Shirt nicht mit einer Coverlock säumst, finde ich es immer sehr schön, de Kanten an den Ärmeln und am unteren Saum mit einem Overlockstich zu versäubern.

Nähanleitung Step by Step für selbstgenähtes Maritim gestreiftes Basic T-Shirt. Gut gebügelt ist halb genäht.

Schlage dann den Saum 2 cm um und in bügle ihn in Form.

Kennst du das Sprichwort: Gut gebügelt ist halb genäht?

Ich kann dem absolut zustimmen!

Nähanleitung Step by Step für selbstgenähtes Maritim gestreiftes Basic T-Shirt. Säumen mit der Zwillingsnadel.

Nach dem Umbügeln werden die Säume mit einem Zickzack-, Coverlock-, oder der Zwillingsnadel abgesteppt.

Und das war es auch schon – dein Basic T-Shirt ist schon fertig!

Selbstgenähtes Maritim gestreiftes Basic T-Shirt mit Jeans für eine DIY Capsule Wardrobe.

Im eBook des T-Shirts #sewbasic findest du zu dieser einfachen Variante noch viele weitere Varianten. Der Basic Schnitt für deine selbstgenähte Capsule Wardrobe bringt verschiedene Ärmellängen mit sich, enthält optionale Brustabnäher, eine Umstandsversion, eine Stillversion und Kombinationen aus all diesen Varianten, damit du nicht selbst herumbasteln musst. Und die Nähanleitungen zu den verschiedenen Versionen sind natürlich auch enthalten!

Probenähergebnisse

Willst du schon gehen? Lass dich doch noch ein wenig von den schönen Probenähergebnissen inspirieren.

Hast du nun Lust auf dieses schöne Basic Schnittmuster bekommen?

Verlinke dein Werk als Inspiration!

Ich freu mich übrigens immer riesig zu sehen, was ihr aus meinen Schnitten alles so rausholt, weshalb ich mich wahnsinnig über Verlinkungen (z.B. bei Instagram oder Facebook) freue! Um alle schönen Werke von euch auf einen Blick zu haben, habe ich eine kleine Linkparty organisiert, bei der du mit deinem selbstegenähten T-Shirt #sewbasic herzlich eingeladen bist.

Feier mit auf unserer Linkparty!

  • Zeigt dein Post das T-Shirt #sewbasic?
  • Hast du Hilli Hiltrud (www.hilli-hiltrud.com) mit einem sichtbaren Backlink verlinkt?

Dann nichts wie los und mitfeiern!

Fülle einfach das Formular aus und sei dabei! Da ich die Verlinkungen manuell freischalte, kann es einen Moment dauern, bis dein Link sichtbar wird.

Linkparty T-Shirt #sewbasic

Verlinkt bei

Sew La La!

Du für dich am Donnerstag

2 Idee über “T-Shirt nähen – Nähanleitung und Linkparty Inspiration

  1. Pingback: Manschette an Jersey-Shirt nähen » BERNINA Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.